Vergleich: Wann eignet sich Skribble als HelloSign-Alternative?

Sie möchten elektronisch signieren und suchen nach einem Angebot, das zu Ihren Bedürfnissen passt? Dann empfiehlt sich ein genauer Vergleich, schließlich setzt jeder E-Signatur-Anbieter den Schwerpunkt ein wenig anders. Dieser Beitrag zeigt den Unterschied zwischen den Alternativen HelloSign und Skribble auf.

Skribble als HelloSign-Alternative

Die E-Signaturen von Skribble auf einen Blick

  • Skribble ist rechtsgültig

    In jedem Fall rechtsgültig

    Skribble ist auch bei Verträgen rechtsgültig, bei denen das Gesetz die Schriftform erfordert – in der EU und weltweit.

  • Skribble bietet maximalen Datenschutz

    Maximaler Datenschutz

    Bei Skribble sind Ihre Daten in Sicherheit, dank DSGVO-Compliance und Bank-Level-Hosting in der Schweiz (ISO 27001).

  • Mit Skribble einfach loslegen

    Einfach loslegen

    Skribble ist sofort einsatzbereit und intuitiv in der Anwendung – für eine reibungslose Implementierung und Nutzung.

Wichtige Entscheidungskriterien

Sowohl Skribble als auch HelloSign bieten E-Signaturen an. Sehen Sie nachfolgend einige wichtige Unterscheidungsmerkmale. (Stand der Angaben: August 2022)

Unterschiede in der Anwendung und Integration: Skribble als HelloSign-Alternative

Gut zu wissen: Die Kürzel EES, FES und QES stehen für die drei E-Signatur-Standards einfache (EES), fortgeschrittene (FES) und qualifizierte elektronische Signatur (QES).

Compliance und Rechtsgültigkeit: Skribble als HelloSign-Alternative
Preise und Pläne in der Übersicht: Skribble als HelloSign-Alternative
Nutzung und Service: Skribble als HelloSign-Alternative

Erst testen, dann entscheiden

Machen Sie sich selbst ein Bild: Testen Sie Skribble kostenlos mit Ihrem Team.

Unternehmen mit höchsten Ansprüchen an Datenschutz und Sicherheit wählen Skribble

EasyJet
Helvetia Versicherung
Harvey Nash

Kurz vorgestellt: Skribble als Alternative zu HelloSign

Wir sind überzeugt, dass jedes Unternehmen seine Marktberechtigung hat. HelloSign bietet beispielsweise eine praktische Lösung für einfache E-Signaturen, die sich in zahlreiche Cloud-Anwendungen, wie Dropbox, Salesforce oder Slack, integrieren lässt.

Aus diesem Grund ist HelloSign, je nach Bedürfnis, für viele Unternehmen eine gute Wahl. Unsere Kunden haben sich für Skribble als Alternative zu HelloSign entschieden, weil wir den Schwerpunkt anders setzen. Das möchten wir hier aufzeigen.

Skribble punktet vor allem in den folgenden Aspekten:

Bei Skribble können Sie alle drei E-Signatur-Standards nach eIDAS und ZertES nutzen: die einfache (EES), fortgeschrittene (FES) und qualifizierte elektronische Signatur (QES) – ohne Zusatzkosten und in allen Preisplänen bereits inkludiert. 

Entscheiden Sie individuell, welche E-Signatur wann am besten passt, und signieren Sie rechtsgültig in allen Anwendungsfällen. Dabei ist sogar die Signatur mit QES im Handumdrehen erledigt: Sowohl Identifikation als auch Zertifizierung lassen sich bequem über unsere Plattform abwickeln.

Unser Fokus liegt auf dem europäischen Markt und wir richten uns deshalb nach den dortigen rechtlichen Vorgaben aus. Unsere E-Signaturen erfüllen die Bestimmungen von eIDAS (EU) und ZertES (Schweiz) und gehen selbstverständlich konform mit den Datenschutzbestimmungen laut DSGVO (EU) und DSG (Schweiz).

Und: Wir hosten Ihre Daten auf Hochsicherheitsservern in der Schweiz (Tier IV, Bankenlevel).

Bei Skribble zahlen Sie nicht pro Nutzer, sondern für ein bestimmtes Signatur-Kontingent pro Jahr (gilt für die Preispläne Business und Enterprise). Die Anzahl der Mitglieder ist dabei unbegrenzt. Egal, ob drei oder 50 Mitarbeitende mit Ihrem Konto signieren – die Kosten bleiben immer gleich.

Der Service von Skribble beinhaltet nicht nur die E-Signaturen, sondern auch umfassenden Support per E-Mail, Telefon oder Chat. Unsere E-Signing-Experten beraten Sie gerne in allen technischen, rechtlichen oder organisatorischen Fragen und sind Ihre kompetenten Ansprechpersonen bei Problemen.

«Skribble bietet die qualifizierte elektronische Signatur (QES) an, welche der handschriftlichen Unterschrift gesetzlich gleichgestellt ist – das hat unsere Bedenken hinsichtlich Rechtssicherheit beseitigt.»
Sven Siegin, Head of Risk Management and Compliance bei Korean Re Switzerland

Beratung durch E-Signing-Experten

Sie sind sich noch unsicher und benötigen mehr Informationen? Kein Problem: Unsere E-Signing-Experten beraten Sie gern zu Ihrem individuellen Anwendungsfall. 

Skribble als Alternative zu HelloSign: Häufige Fragen

HelloSign wird auf Servern in den USA, Australien, der EU, Japan, Kanada und Großbritannien gehostet. Standardregion ist dabei die USA, Kunden mit Premium-Abos können ihre Dokumente ggf. auch in einer anderen Region speichern.

Skribble wird auf Servern in der Schweiz gehostet.

Die qualifizierte elektronische Signatur (QES) benötigen Sie, wenn für das Dokument, das Sie unterzeichnen möchten, per Gesetz die sogenannte „Schriftform“ vorgeschrieben ist. Ein Beispiel ist der Leiharbeitsvertrag (Schweiz) bzw. Arbeitnehmerüberlassungsvertrag (Deutschland). Darüber hinaus kann es in vielen Fällen ratsam sein, die QES zu nutzen, obwohl diese rechtlich nicht vorgeschrieben ist, um der Signatur mehr Beweiskraft zu verleihen.

Die API von Skribble ist bei den Preisplänen Business und Enterprise bereits inkludiert – Sie müssen dafür nicht extra bezahlen.

Hinweis: Hellosign wurde im Oktober 2022 umbenannt in Dropbox sign

Das könnte Sie auch interessieren

Skribble als Adobe-Sign-Alternative
Skribble als Adobe-Sign-Alternative
Mehr erfahren
Skribble als DocuSign-Alternative
Skribble als DocuSign-Alternative
Mehr erfahren
Skribble als Yousign-Alternative
Skribble als Yousign-Alternative
Mehr erfahren

Signieren Sie rechtsgültig
mit wenigen Klicks

Weltweit einsetzbar, gehostet in der Schweiz.

Kostenlose Testphase verfügbar.
Keine Kreditkarte nötig.
Nutzbar auf Deutsch, Englisch und Französisch.