Elektronisch signieren im HR

Mit Skribble signieren Sie rechtssicher und einfach auf digitalem Weg –
von Arbeitsverträgen über Zeugnisse bis hin zu Lohnausweisen.

Drei Frauen halten einen Vertrag in der Hand
Drei Verträge werden mit dem Stapelverfahren signiert

Erledigen Sie den Stapel mit nur einer Signatur

Neue Arbeitsverträge für alle: der Unterschriftsberechtigte unterzeichnet nicht mehr hunderte Verträge von Hand, sondern signiert alle auf einmal mit der Stapelsignatur von Skribble.

  • Stapelsignatur für beliebige
    Anzahl Arbeitsverträge
  • Per E-Mail automatisiert zum Signieren
    der Arbeitsverträge einladen
  • Übersicht über alle eingegangenen
    und ausstehenden Signaturen

Kandidaten signieren ohne Verzögerung digital

Effizientes Onboarding: Sie haben bessere Chancen, als Arbeitgeber gewählt zu werden, und die HR-Administration wird einfacher, schneller und günstiger.

  • Rechtsgültig für jede Art Arbeitsvertrag
  • Kein Zeitverlust durch Postversand
  • Automatisiert benachrichtigt werden,
    wenn der Arbeitsvertrag signiert wurde
Eine Frau sitzt auf einem Liegestuhl und unterzeichnet auf ihrem Tablet einen Vertrag
Mann unterzeichnet mit einem Füllfederhalter drei Verträge

Befähigen Sie Mitarbeitende zu mehr Effizienz

Digitalisierungs-Enabler: Die Belegschaft wird durch das HR zum elektronischen Signieren befähigt und kann den Arbeitsalltag mit weniger Bürokratie bestreiten.

  • Arbeitsrapports, Kündigungen, Anträge
    u. Ä. digital abwickeln
  • Signaturen von Zeichnungsberechtigten
    via E-Mail abholen
  • Verträge archivierbereit downloaden
    im anerkannten PDF X/A-Format

Keine neue Software notwendig

Bei gewohnten Tools bleiben: Signieren Sie direkt über den Browser oder aus Ihrer bestehenden Software heraus.

  • Direkt über den Browser signieren
  • Skribble als Plug-in in SAP und anderen Branchenlösungen einbinden
  • Nahtlose Integration via moderne APIs
Verbindung der unterschiedlichen Beteiligten bei Gebrauch von Skribble aus einem HRM visuell dargestellt

Mit Skribble erfüllen Sie die rechtlichen Anforderungen an HR-Prozesse

Sie signieren rechtsgültig und sicher gemäss folgenden Erfordernissen:

Skribble arbeitet mit gesetzlich definierten E-Signatur-Standards: Die qualifizierte elektronische Signatur (QES), die fortgeschrittene elektronische Signatur (FES) und die einfache elektronische Signatur (EES).

Die auf Skribble verfügbare qualifizierte elektronische Signatur (QES) ist der handschriftlichen Signatur gleichgestellt gemäss nationalen Gesetzgebungen in der Schweiz und der EU (z.B. OR in der Schweiz oder BGB in Deutschland).

Skribble sowie Partner verwalten ihre Daten gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) sowie der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und hosten diese in der Schweiz nach Bankenstandard.

Unser Kunden haben gut lachen

Wie wir den Alltag unserer Kunden erleichtern.

"Im schnelllebigen HR-Umfeld ist es wichtig, so effizient wie möglich zu sein. Das war mit unserem analogen Signaturprozess bisher schwierig, denn ich bin ständig auf Achse zwischen verschiedenen Standorten"
Sarah Jackson, Country HR & Administration Manager easyJet

Laden Sie den easyJet Use-Case herunter:

Mit Skribble maximieren Sie die Beweiskraft Ihrer Signatur

Das Gesetz unterscheidet drei Signaturstandards. Sie variieren
punkto Einsatzgebiet und Beweiskraft. Bei Skribbble erhalten
Sie alle Standards aus einer Hand.

EES FES QES
Basic
EES
Einfache elektronische Signatur
Hoch
FES
Fortgeschrittene elektronische Signatur
Maximal
QES
Qualifizierte elektronische Signatur
Der handschriftlichen Unterschrift gemäss Schweizer und EU-Recht gleichgestellt

Dokumente
interner oder informeller Natur mit geringem Haftungsrisiko.
 

Dokumente
ohne gesetzliche Formvorschrift mit kalkulierbarem Haftungsrisiko.

Dokumente
mit gesetzlicher Formvorschrift oder hohem Haftungsrisiko.
 

Auf Skribble können Sie zwischen
den Signaturstandards EES, FES und QES wählen.

Lassen Sie sich identifizieren

Damit schalten Sie den höchsten verfügbaren E-Signatur-Standard QES frei.
Sie benötigen nur ein gültiges Reisedokument (ID oder Pass).

Eine Lupe vergrössert das Bild einer Frau in einem Pass

Wählen Sie einen Termin
aus und lassen Sie sich identifizieren

«Das elektronische Signieren von Dokumenten wird eine Kernfunktion vertrauenswürdiger digitaler Identitäten»
Daniel Gasteiger, Gründer und CEO von Procivis (eID+)

Alles klar?

Das Datenzentrum von Skribble ist in der Schweiz und nach ISO 270001 zertifiziert (Hosting nach Bankenstandard).

Die persönliche Identifikation wird nur für das Signieren mit dem höchsten E-Signatur-Standard (QES) vorausgesetzt. Wurden Sie noch nicht persönlich identifiziert, signieren Sie entweder mit einer einfachen (EES) oder fortgeschrittenen elektronischen Signatur (FES).

Ja. Auf Skribble können Sie den höchsten verfügbaren E-Signatur-Standard wählen: Die qualifzierte elektronische Signatur QES. Diese hat eine Beweiskraft von 100% vor Gericht.

Nicht ausschliesslich. Dank der visuellen Signatur ist auf dem ausgedruckten Vertrag ersichtlich, dass er digital signiert wurde. Da die digitalen Zertifikate mit dem Ausdrucken aber verloren gehen, ist die Nachvollziehbarkeit der Signatur und damit die entsprechende Beweiskraft nicht gegeben. Ein Vertrag, welcher mit einer qualifizierten elektronischen Signatur unterschrieben ist, muss deshalb immer in elektronischer Form gespeichert werden.

Ein mann steht mit einem riesen füller neben einem elektronischen dokument

Jetzt rechtsgültig elektronisch signieren!

Keine Kreditkarte, Eintrittsgebühr oder
Verpflichtung erforderlich.

Jetzt ausprobieren